Fachbereich Informatik - Computer Science Department - Homepage/Startseite TU Darmstadt - Homepage/Startseite Homepage/Startseite
English switch to English

RoboCup 2011 News


[ Zurück zur News-Startseite ] [ Zurück News-Archiv ]

Trennlinie

10.7. 13 Uhr: Dribblers gewinnen 3. Platz mit 8:4 gegen FUmanoids!
Zu Beginn der ersten Halbzeit treten im Wesentlichen 2 gegen 2 an. Unser Torwart, vermutlich der wichtigste Spieler, ist endlich wieder dabei. Aufgrund der Kommunikationsprobleme mit dem WLAN spielen wir fast nur mit Torwart und Feldspieler, damit sich die Spieler nicht zu sehr behindern. Isra gelingt trotz Anlaufschwierigkeiten schließlich das 1:0. Danach drängt FUmanoids auf unser Tor und in den Strafraum. Unser Torwart steht zum Tor mit dem Ball vor sich, bückt sich, greift diesen und wirft ihn nach hinten raus aus der Gefahrenzone! Fantastische Aktion, die mit großem Beifall bedacht wird. Torwart greift Ball und wirft ihn nach hinten in enger Bedrängnis!
Nach einem Schiedsrichterball läuft unser Feldspieler vom Ball weg, der vor unser Tor kommt, auch der Torwart bekommt diesen nicht weg, Ausgleich 1:1. Dann fallen zwischenzeitlich alle unsere Roboter aus und der Weg zum Tor ist für die FUmanoids frei: 1.2. Wir nehmen ein time-out. Danach positioniert sich Isra zunächst schlecht am Ball, kann aber doch noch das 2:2 machen. Isra kommt jetzt immer besser ins Spiel, mit einem Seitschuss wird der Torwart zu einer Parade gefordert. Doch im Nachsetzen macht Isra das 3:2. Danach hält der Torwart erneut einen Fernschuss von Isra und muss sich doch wieder beim Nachschuss geschlagen geben. Jetzt sind 3 FUmanoids auf dem Feld, die stärker werden und 2 Dribblers unter Druck setzen. Doch bevor diese daraus Kapital schalgen können, ist die erste Halbzeit beim Stand von 4:2 zu ende.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielen kurzzeitig 3 gegen 3 Roboter. Luise gelingt mit einem Fernschuss das 5:2. Ein Fernschuss von Isra wird vom Torwart gehalten. In der Folgen sind 2 FUmanoids und 2 Dribblers in viele, harte Zweikämpfe in der Hälfte der Dribblers verwickelt. Isra gelingt mit einem Fernschuss aus der Bedrängung das 6:2. Danach behindern sich Torwart und Verteidiger unglücklicherweise gegenseitig durch Verhaken der Arme ineinander, so dass die FUmanoids freie Fahrt zum 6:3 haben. Den Anstoss schießt Isra direkt auf den Torwart und im Nachsetzen das 7:3. Anschließend ist unser Torwart allein und dribbelt den Ball quer durch den eigenen Strafraum, muss danach rausgenommen werden. Momentan ist kein Spieler von uns mehr auf dem Feld, so dass die FUmanoids freie Bahn zum 7:4 haben. Zum Anstoss ist unser Torwart allein gegen drei FUmanoids, doch ganz cool mit einem kurzen Antippen beim Anstoss und einem harten Schuss macht er den Endstand von 8:4 klar.

Fazit: Die Schwierigkeiten und Probleme beim Halbfinale sind noch nicht überwunden, doch eine erste Steigerung reicht aus für einen deutlichen Sieg im Spiel um Platz 3.

Video des gesamten Spiels von BotSportTV

Video der ersten Halbzeit

Video der zweiten Halbzeit