Fachbereich Informatik - Computer Science Department - Homepage/Startseite TU Darmstadt - Homepage/Startseite Homepage/Startseite
English switch to English

RoboCup 2011 News


[ Zurück zur News-Startseite ] [ Zurück News-Archiv ]

Trennlinie

8.7. 13:30 Uhr: Sehr gute Leistung der Dribblers in der Technical Challenge (mit Videos)
Kurz vor Beginn der aus den drei Teilprüfungen Einwurf, Doppelpass und Hindernisdribbling bestehenden Technical Challenge herrscht große Spannung im Team, war doch letztes Jahr hier fast alles schief gegangen. Auch haben andere Top-Teams bereits viel vorgelegt, z.B. CIT Brains mit einem Einwurf von 6,05m Länge.

Als erstes versucht es unser Torwart mit der Einwurf-Challenge. Ball finden, hinlaufen, greifen und hochnehmen klappt wunder bar. Aber beim Laufen zur Ecke, um vor dort einen möglichst weiten Einwurf zu machen, fällt er hin; auch beim nächsten Versuch. Der vierte Versuch klappt schließlich, die Weite ist nicht schlecht, ca. 3m, aber noch nicht top.

Wechsel zur Doppelpass-Prüfung: Zwei Roboter müssen sich zwei Doppelpässe zwischen Hindernissen zu spielen und danach ins Tor schießen. Beim ersten und zweiten Versuch klappt nur der erste Pass, aber beim dritten Versuch klappt auch der zweite, dritte, vierte und der Schuss ins Tor. Geschafft!

Video der erfolgreichen Doppelpass-Prüfung:

Neuer Versuch beim Einwurf, jetzt mit etwas verlangsamtem Gehen. Und jetzt klappt es auf Anhieb: Ein enormer Wurf von 6,40m Weite stellt die bisherige Bestweite dar. (Es kommen aber noch Teams.)

Einwurf mit Rekordweite 6,40m Throw-In

Video der erfolgreichen Einwurf-Prüfung:

Nun kann fast die Hälfte der insgesamt verfügbaren Zeit von 25 Minuten auf das Dribbling durch Hindernisse verwendet werden. Doch hier läuft es nicht so gut. Kein Versuch klappt. Zudem ist in einer Version ein Fehler. Die Zeit reicht nicht mehr, das noch umzustellen. Macht aber nichts. Mit zwei so sehr hervorragenden Ergebnissen sind wir hier ganz sicher ganz vorne dabei!

Heute um 16 Uhr Ortszeit findet das nächste Spiel in der zweiten Gruppenphase gegen Robo-Erectus Jr. aus Singapur statt. Dies dürfte für gleichzeitig die Vorentscheidung um den für das Viertelfinale wichtigen ersten Platz in dieser Gruppe sein, da die beiden weiteren Spiele morgen gegen leichtere Gegner sein werden.